Mutte „Altje von Südgeorgsfehn“

Als kleinstes Frachtschiff der Welt bezeichnet, fuhren sie vor allem Torf, aber auch landwirtschaftliche Produkte.

Mutte, 13 , 50 x 3,1 x 0,5 m. 1992 nach Original-Plänen auf der Bültjer Werft in Ditzum aus Eichenholz gebaut. Sie kann 30 Tonnen Ladung tragen. Schiffe wie diese wurden vor weit mehr als Hundert Jahren auf über 60 Werften in Ostfriesland, im oldenburgischen und emsländischen Raum gebaut. Als kleinstes Frachtschiff der Welt bezeichnet, fuhren sie vor allem Torf, aber auch landwirtschaftliche Produkte. In Emden auf der Ems war die Altje von Südgeorgsfehn das meist vertretende Schiff.

Danke an Reeder Hajo Jassen, Bad Zwischenahn

Technische Daten

  • Baujahr: 1992 (Nachbau)
  • Länge: 13,50 m
  • Breite: 3,10 m
  • Tiefgang: 0,50 m

Typ

  • Mutte

Liegeplatz

  • Museumshafen Leer
  • Historische Altstadt Leer

Ausstattung

  • 4 Schlafplätze
  • 1 WC
  • Warm- u. Kaltwasser

Eindrücke von der Renovierung der Mutte „Altje von Südgeorgsfehn“